Blog

Ein Proof of Concept mit Scrum, Teil 1: Definition of Done

Bei der Einführung von Scrum für Softwareprojekte stellen die unterschiedlichen Projektkonstellationen, denen man als Scrum-Coach beim Kunden begegnet, die erste spannende Herausforderung dar. Scrum ist ein Projektmanagement-Framework, das immer (und immer wieder) auf die Situation und die Bedürfnisse des Projekts angepasst werden muss. Es gibt also nicht „den“ Scrum-Prozess, sondern nur projektindividuelle Vorgehensweisen, die sich alle aus demselben Werkzeugkasten bedienen. Aktuell befasse ich mich mit der Anpassung von Scrum für einen Proof of Concept.
weiterlesen

Des eigenen Glückes Schmied: BPM/SOA Best Practices

Des eigenen Glückes Schmied: Best Practices für den erfolgreichen Einsatz von BPM/SOA
Roman Schlömmer und Jo Ehm
Business Technology Magazin Ausgabe 03/2010

In immer mehr Unternehmen kommen Business Process Managment (BPM) und flankierend dazu serviceorientierte Architekturen (SOA) zum Einsatz – und das aus gutem Grund, sind die erhofften Ziele doch ein echter Gewinn für die Wertschöpfungskette.  Um die hochgesteckten Erwartungen aber erfüllen zu können, ist es wichtig, von Anfang an und in einem stetigen Verbesserungsprozess auf gutes Design und die organisatorischen Rahmenbedingungen zu achten. Diesbezüglich ist jeder selbst seines eigenen Glückes Schmied.

Das A-Team trifft EWITA

Am Freitag, den 29. Oktober, wird Holger Koschek am zweiten Elmshorner Wirkschaftsinformatiktag (EWITA) der NORDAKADEMIE in seinem Vortrag „Das A-Team: Anforderungsermittlung in agilen Projekten“ darüber referieren, wie in agilen Projekten mit fachlichen Anforderungen umgegangen wird. Diese sollen einer Vision folgen, einen Geschäftswert realisieren und innerhalb einer Iteration realisiert werden können. Das hat Auswirkungen sowohl auf die inhaltliche Definition und den Zuschnitt der Anforderungen als auch auf den Prozess der Anforderungsermittlung.

Seite 97 von 103« Erste...9596979899...Letzte »