Blog

Alle Beiträge in der Kategorie 'Vorträge'

Holisticon bei der code.talks-Konferenz

Schon zum vierten Mal fand dieses Jahr die code.talks-Konferenz in Hamburg statt. Wer sich nun wundert, dass er das gar nicht mitbekommen hat: Die „Developer Conference“ wurde umbenannt. Wie auch in den letzen Jahren waren wir auch dieses Jahr wieder beteiligt und schlossen uns den „Größen der IT-Branche“ an, um „über die neuesten Lösungen und Trends der Webentwicklung“ zu berichten.

weiterlesen

Der CrowdOMat auf der IoTConf 2014

Anfang September waren wir auf der Internet of Things Conference 2014 im nhow Hotel Berlin. Eines mal vorweg: die Location war echt superb! Das Hotel präsentierte sich farbenfroh im futuristischen Design und schickem Interieur. Das war aber bei weitem nicht das einzige: das Programm war prall gepackt mit spannenden Vorträgen und Sessions und zwar von frühmorgens bis spätabends. Dienstag Abend gab es als Sahnehäubchen noch eine Hardware-Parade, in der verschiedene Hersteller sich mit ihren aktuellen IoT-Produkten duellierten.
weiterlesen

Adaptive Case Management

Trotz Automation: Hochflexible Geschäftsprozesse, die der Fachbereich mag (ACM & BPM)

Am Donnerstag, den 7. August 2014 fand in unseren Räumlichkeiten das Camunda Community Meeting zum Thema „Adaptive Case Management“ (ACM) statt. Holisticon war Gastgeber und zwei unserer Kollegen erklärten und demonstrierten den Teilnehmern, was sich hinter ACM versteckt und wie es live aussieht. Erfreulicherweise war die Veranstaltung trotz des schönen Wetters gut besucht. Nach der Eröffnung des Community Events durch die Kollegen von Camunda ging es auch gleich ans Eingemachte.
weiterlesen

GOTO Amsterdam 2014: Verzauberte Bücher, Live-Coding-DJs und Lego®

Ende Juni war ich zusammen mit Julia Dellnitz von Learnical in Amsterdam bei der GOTO Conference. Wir waren eingeladen, im Computer Literacy Track über unsere Erfahrungen mit Lego Serious Play® zur sprechen. Die GOTO war für mich nach langer Zeit mal wieder eine Konferenz, die mich wirklich begeistert hat und bei der ich gleichermaßen traurig war, nur den ersten Tag besuchen zu können. Die Beiträge waren frisch und inspirierend und auch die Organisation der Veranstaltung war hervorragend.
weiterlesen