Blog

Alle Beiträge in der Kategorie 'Veranstaltung'

Liberating Structures Immersion Workshop

Nachdem wir seit November 2016 Sponsor für die Liberating Structures User Group (LSUG) sind, freuen wir uns nun darauf euch ein weiteres Highlight anbieten zu können!

Wir sind stolz und glücklich, den ersten Liberating Structures Immersion Workshop in Deutschland ausrichten zu können. Zusammen mit den beiden Erfindern Keith McCandless und Henri Lipmanowicz werden wir an zwei Tagen mehr als 20 Liberating Structures (LS) erleben. Der Workshop wird in englischer Sprache stattfinden.

Liberating Structures Immersion Workshop

Liberating Structures Immersion Workshop

In diesem Immersion Workshop (Immersion = das Eintauchen) haben wir die Möglichkeit, in kurzer Zeit eine große Anzahl an Strukturen kennenzulernen. Dadurch erleben wir die Vielfalt und die Bandbreite, die uns die LS an die Hand geben, um eine Herausforderung innovativ und zielgerichtet anzugehen.

Liberating Structures lernt man wie eine Sprache. Erst einzelne Wörter, dann einfache Sätze und schon bald spricht man eine ganze Reihe von Sätzen in der neuen Sprache.

Und wie bei jeder Sprache gilt auch hier: Man lernt nicht nur durch das Lesen, sondern durch das Anwenden der Strukturen in der praktischen Arbeit. Unser Immersion Workshop ist also wie ein kurzer Auslandsaufenthalt in der Welt der Liberating Structures. Und wenn man einmal eine Struktur selbst angewendet und erfahren hat, kann man sie dann im Alltag anwenden und davon profitieren.

Neugierig geworden? Dann melde dich zu unserem Workshop an.

Weitere Informationen findest Du auch auf unserer Website www.liberatingstructures.de.

Daten und Preise

Wann

1./2. Juni 2017 (jeweils 900 – 1700 Uhr)

Wo

Kühne Logistics University (KLU)
Großer Grasbrook 17
20457 Hamburg

Preise (brutto, pro Person)

Normalpreis € 833,00
Firmen ab 3 Teilnehmer € 595,00
Non Profit / Studenten € 416,50
Early Bird (bis 31.03.17) € 749,70

 

Anmeldung:                       Über Eventbrite

Workshop-Sprache:         Englisch

Liberating Structures User Group in Hamburg sponsored by Holisticon

Holisticon ist Sponsor für die Liberating Structures User Group in Hamburg!

Am 15.11.2016 findet die sogenannte LSUG zum ersten Mal in der Handwerkskammer in Hamburg statt – wir freuen uns über aktuell 45 Anmeldungen.

„Im Juni 2015 sind wir mit 4 Teilnehmern gestartet. In den letzten anderthalb Jahren sind wir so gewachsen, dass wir mit der LSUG wieder in neue Räumlichkeiten umziehen mussten. Wir freuen uns, dass sich immer mehr Leute für die Liberating Structures interessieren und wir beim Kennenlernen und Üben der Structures unterstützen können.“ sagt Johannes Schartau, Gründer der User Group.

Die Liberating Structures leiten eine neue Meetingkultur in Deutschland ein. Die Structures sind darauf ausgelegt, mit großen Gruppen sinnvoll, nachhaltig und mit Spaß zusammen zu arbeiten. Wir haben uns als Ziel gesetzt, bei der Verbreitung der Liberating Structures mitzuwirken und zu unterstützen. Die offizielle deutsche Seite befindet sich noch im Aufbau und ist zu finden unter www.liberatingstructures.de

Wir treffen uns jeden dritten Dienstag im Monat, die nächsten Termine sind am 15.11.2016, 20.12.2016 und 17.01.2017. Wir freuen uns, wenn du dabei bist – hier geht’s zur Anmeldung!

 

 

 

 

 

Holisticon auf der BPMCon – und eine nette Überraschung auf dem Community Treffen

Wie in jedem Jahr waren wir auf der BPMCon in Berlin vertreten. Wieder fand vor der Konferenz ein groß angelegtes Community-Treffen der camunda-Anwender und -Kontributoren statt. Für uns und insbesondere unseren Kollegen Jan Galinski hielten die Veranstalter in diesem Jahr aber eine besondere Überraschung parat.
weiterlesen

BPMCON 2016

BPMCon 2016: BPM in der Cloud

Wie jedes Jahr im September findet auch dieses Jahr wieder die BPMCon in Berlin statt. Dieses mal am Freitag, 16.09.2016. Die BPMCon ist die kleine, aber feine eintägige Haus-Konferenz unseres Partners Camunda. Auf ihr werden aktuelle Themen, Trends und Innovationen rund um das Business Process Management (BPM) vorgestellt und diskutiert. Einer der Schwerpunkte wird dieses Jahr das Thema BPM in der Cloud sein. Außerdem berichten namhafte Unternehmen, wie sie erfolgreich ihre Geschäftsprozesse fachlich und technisch umgesetzt haben. Die Veranstaltung bietet also gute Möglichkeiten, sich mit anderen Anwendern und Firmen auszutauschen.

weiterlesen

SEACON 2016: Skill-based Routing mit DMN

Wer kann was? Wer darf was? Wer ist verfügbar? Dies sind die immer wiederkehrenden Fragen, wenn es um die Zusteuerung und Verteilung von Benutzeraufgaben in BPMN-Prozessen geht. Und als Softwareentwickler wollen wir solche Dinge ja nicht jedes Mal wieder individuell implementieren, sondern suchen nach Abstraktionen und wiederverwendbaren Komponenten, die wir möglichst out-of-the-box verwenden können. Schließlich wollen wir uns das IT-Leben ja nicht unnötig schwer machen.

Deshalb haben wir auf Basis von DMN, dem neuen Standard der OMG zur Abbildung und Ausführung von Geschäftsregeln, eine Lösung für camunda BPM entwickelt, mit der die Zuordnung von Benutzeraufgaben komplett aus den ausführbaren Prozessmodellen ausgelagert werden kann. Die Definition der Skills und Berechtigungen erfolgt extern über DMN-Entscheidungstabellen und lässt sich individuell und flexibel auf die jeweiligen Anwendungsfälle anpassen. Der Clou dabei ist jedoch, dass die ausführbaren Prozesse keinerlei Kenntnis über die Existenz dieses Skill-based Routing besitzen müssen. Dadurch lässt sich die Lösung auch ohne weiteres auf bereits bestehende Prozesse anwenden, ohne dass Anpassungen nötig sind!

Im Industry Talk am Freitag, 13.05. auf der SEACON 2016 geben mein Kollege Simon Zambrovski und ich einen kurzen Überblick über DMN, motivieren den Ansatz des Skill-based Routing und zeigen in einer Live-Demo die prototypische, technische Umsetzung dieses Ansatzes. Wir hoffen auf viele interessierte Zuhörer…

Seite 1 von 2212345...Letzte »