Blog

Alle Beiträge in der Kategorie 'BPM / Prozessautomatisierung'

Wiederverwendung bei SOA: Erfolgsfaktoren und Best Practices

Wiederverwendung bei SOA: Erfolgsfaktoren und Best Practices
Simon Zambrovski und Stefan Zilske, OBJEKTspektrum 05/2011

Bei der Einführung von Serviceorientierten Architekturen (SOAs) ist Wiederverwendung nur eines von vielen Zielen, die miteinander um Priorität konkurrieren. Wiederverwendung erreicht man also keinesfalls allein durch die Wahl einer entsprechenden technischen Plattform, sondern nur in Verbindung mit vielen Entscheidungen auf organisatorischer Ebene.

Die aus unseren Erfahrungen wichtigsten Vorgehensweisen und Erfolgsfaktoren, die bei der Erreichung einer hohen Wiederverwendung innerhalb einer SOA kritisch oder hilfreich sind, beschreiben wir in unserer Titelstory „Wiederverwendung bei SOA: Erfolgsfaktoren und Best Practices“ in der aktuellen Ausgabe des OBJEKTspektrum.

Business-IT-Alignment – Realität oder doch nur Buzzword?

„Die IT orientiert sich am Business und fördert dadurch die schnelle Reaktion auf geänderte Anforderungen“ – so oder so ähnlich lautet die gängige, Marketing-schwangere Beschreibung für Business-IT-Alignment. Das klingt nicht nur vielversprechend, sondern ist auch ein Hauptgrund dafür, dass Prozess- und Serviceorientierung im Rahmen von groß angelegten BPM/SOA-Initiativen immer mehr Anwendung finden. Retrospektiv stellt sich aber doch oft die Erkenntnis ein, dass das durch Business-IT-Alignment gemachte Versprechen nicht oder nicht im erwünschten Maße eingelöst wird. Die erwartete Effizienzsteigerung bei der Neu- und Umgestaltung von Prozessen bleibt aus – und IT und Fachbereich fühlen sich so gar nicht „aligned“.

Die gute Nachricht ist, dass dies nicht grundsätzlich darauf zurückzuführen ist, dass der Ansatz BPM/SOA nicht trägt oder dass bei der Prozess- und Servicegestaltung eklatant „danebengelegen wird“. Aber was ist es dann, was zum letztlichen Kick fehlt, wenn doch die fachliche Schneidung von Prozessen und Services sinnvoll ist und auch die technische Umsetzung den Regeln der Kunst folgt?
weiterlesen

Know your Business, show your Business! – Monitoring und Reporting als Bestandteil einer BPM/SOA-Initiative

Reporting ist wichtig! – da würde wohl jeder spontan zustimmen. In der Industrie sind Prozesskennzahlen ein mächtiges Mittel zur Optimierung der Prozesse. Wie viel Zeit beansprucht etwa der Einbau der Windschutzscheibe bei einem PKW? Jeder Automobilhersteller wird diese Frage in kürzester Zeit beantworten können.

Fragen Sie sich jetzt, was Windschutzscheiben mit Ihrer BPM/SOA-Initiative zu tun haben? Das Beispiel ist übertragbar! Wissen Sie, wie lange die Schritte Ihrer Geschäftsprozesse dauern oder wie häufig bestimmte Geschäftsvorfälle eintreten? Wenn ja, dann gratuliere ich Ihnen: Sie sind weiter als die meisten anderen.

weiterlesen

SOA ist tot? Es lebe Prozessorientierung auf Basis BPM/SOA!

Was war in den letzten Jahren nicht alles über SOA zu lesen: SOA ist überholt, SOA funktioniert nicht, SOA ist out, SOA ist nicht praktikabel, SOA-Projekte scheitern – um mal einige Argumentationen gegen SOA aufzuführen. Ist es wirklich so, dass SOA nicht viel mehr als ein Hype gewesen ist – vornehmlich für die Hersteller von SOA-Produkten?

Nein! Prozessorientierung auf Basis von BPM/SOA ist nach einigen Jahren des Versuchens und Testens den Kinderschuhen entwachsen und beginnt ein handfester Aspekt in der Strategie von Unternehmen zu werden.
weiterlesen