Blog

Alle Beiträge in der Kategorie 'Software-Architektur'

Warum man NICHT mit Microservices anfangen sollte!

Wir alle wissen, dass Microservices cool sind – und irgendwie auch im Trend!

Ich habe viele Projekte gesehen, die von Anfang an eine Microservice-Landschaft aufgebaut haben. Dies geschah aus guten Gründen, z. B. wegen der guten Skalierbarkeit und der hohen Flexibilität. Oft wurde dies auch dazu genutzt, den fachlichen Kontext direkt in kleine logische Einheiten zu zerlegen. Dadurch war die Entwicklung (zunächst) schnell, ebenso wie die CI/CD-Pipelines, die nach wenigen Minuten abgeschlossen waren.


weiterlesen
Symbolbild für "Library" mit Regal-Reihen mit Büchern

Angular: eigene Formular-Komponenten und der ControlValueAccessor

Wenn wir für unsere Kunden Webanwendungen bauen, dann machen wir das oftmals mit Angular. Hin und wieder bauen wir dann auch eine UI-Library, die sich an der Corporate Identity orientiert und möglichst auf die Anforderungen der erwarteten Anwendungsfälle zugeschnitten ist. Dazu gehört dann natürlich auch, übliche Formular-Komponenten bereitzustellen.

In diesem Artikel will ich zwei Wege vergleichen, Formularkomponenten zu bauen. Welche Vor- und Nachteile haben sie und wann ist welcher Weg empfehlenswert? Um besser auf einige Details eingehen zu können, gibt es vorher einen kurzen Überblick zu Angular Forms und insbesondere der Funktion des ControlValueAccessor-Interfaces.


weiterlesen

Ranked – was geht?

Hier und da teile ich News zu Ranked in der Teamrunde und spreche mit Menschen darüber. Da unser internes Alpha-Release im Sommer ’22 das letzte große Lebenszeichen war, die Entwicklung aber mitnichten schläft, möchte ich an dieser Stelle ein kurzes Recap zu Ranked und einen Einblick in unseren aktuellen Entwicklungsstand geben.


weiterlesen
Tech-Konferenz

Konferenzen, Camps und Co.: Diese Veranstaltungen stehen 2023 an

Über den Tellerrand hinaus: Auf Konferenzen, Barcamps und Workshops finden und setzen wir neue Impulse, können uns mit anderen austauschen und unseren Horizont erweitern.

Um euch bei der Vielzahl an Veranstaltungen einen Überblick zu verschaffen, haben wir gesammelt, was dieses Jahr Spannendes ansteht. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wir freuen uns über Vorschläge, um sie zu erweitern. Bei einigen Konferenzen stehen die Termine noch nicht fest, wir werden den Beitrag aber regelmäßig updaten.


weiterlesen

Sollte ich das dokumentieren?

Dokumentation – ein gern vermiedenes Thema unter Software-Entwicklern, denen natürliche Sprache berufsbedingt nicht immer formell genug ist – „Wenn du wissen willst, wie es funktioniert, schau halt in den Code“. Theoretisch vielleicht richtig, denn wie die Anwendung funktioniert, ist dort eindeutig nachvollziehbar. Trotzdem nicht ausreichend, denn die Intention dahinter, die zugrundeliegenden Entscheidungen und eventuelle Implikationen oder verworfene Alternativen findet man dort nicht.

Wenn man überlegt, wie Software-Dokumentation im Alltag üblicherweise entsteht, kann man durchaus nachvollziehen, warum mancher Entwickler sie eher dünn hält. (Dabei sollte erwähnt sein, dass ich in hier von einem im weitesten Sinne agilen Entwicklungsprozess ausgehe – eine umfangreiche Vorab-Dokumentation, vom Elfenbeinturm aus diktiert und in Steintafeln festgehalten wäre nichts, worüber ich hier schreiben wollen würde.) Wenn ich nun also als agil arbeitender Entwickler ein neues Feature gebaut habe oder ein größeres Refactoring durchgeführt habe, stelle ich mir die Frage: „Sollte ich diese Änderung dokumentieren?“.


weiterlesen