Blog

Alle Beiträge in der Kategorie 'Software-Architektur'

Sollte ich das dokumentieren?

Dokumentation – ein gern vermiedenes Thema unter Software-Entwicklern, denen natürliche Sprache berufsbedingt nicht immer formell genug ist – „Wenn du wissen willst, wie es funktioniert, schau halt in den Code“. Theoretisch vielleicht richtig, denn wie die Anwendung funktioniert, ist dort eindeutig nachvollziehbar. Trotzdem nicht ausreichend, denn die Intention dahinter, die zugrundeliegenden Entscheidungen und eventuelle Implikationen oder verworfene Alternativen findet man dort nicht.

Wenn man überlegt, wie Software-Dokumentation im Alltag üblicherweise entsteht, kann man durchaus nachvollziehen, warum mancher Entwickler sie eher dünn hält. (Dabei sollte erwähnt sein, dass ich in hier von einem im weitesten Sinne agilen Entwicklungsprozess ausgehe – eine umfangreiche Vorab-Dokumentation, vom Elfenbeinturm aus diktiert und in Steintafeln festgehalten wäre nichts, worüber ich hier schreiben wollen würde.) Wenn ich nun also als agil arbeitender Entwickler ein neues Feature gebaut habe oder ein größeres Refactoring durchgeführt habe, stelle ich mir die Frage: „Sollte ich diese Änderung dokumentieren?“.


weiterlesen
Developer am PC

Azure Functions: Skalierung und Cold-Start-Zeit

Wenn über Serverless-Anwendungen geredet wird, kommt meistens irgendwann die Frage nach der Cold-Start-Zeit auf. Aber was ist eigentlich die Cold-Start-Zeit und wie wirkt sich diese auf eine Azure-Functions-Anwendung aus? Um dies zu verstehen, muss zuerst bekannt sein, wie Azure Functions skaliert und deployed werden.


weiterlesen
Hacktoberfest 2021

Open Source: Holisticon beim Hacktoberfest

Das Hacktoberfest ist eine Open-Source-Initiative von Digital Ocean, die Menschen dazu einlädt, einen Beitrag zu Open-Source-Projekten zu leisten. Die Initiative wird von Firmen wie Intel, Appwrite und DeepSource unterstützt. Entwickler*innen können eigene Projekte auf GitHub oder GitLab für die Zusammenarbeit zur Verfügung stellen und/oder über Pull Request selbst zur Verbesserung teilnehmender Projekte beitragen.


weiterlesen

Holistic Dev Support – Szenario: Migration

Um eine Kerntechnologie auszutauschen, gibt es nie den richtigen Zeitpunkt. Je länger man wartet, desto kritischer wird die unvermeidliche Migration. Spätestens der Mangel an Experten, Support und Knowhow zum Ende der Lebenszeit der Technologie zwingt zum Handeln. Im schlimmsten Fall hindert eine veraltete Technologie die Organisation daran, marktkritische Innovationen zu adaptieren. Doch wie schafft man es, den Kern der Anwendung zu erneuern, ohne in einer Katastrophe zu enden?


weiterlesen

Holistic Dev Support – Szenario: Umstrukturierung

Am Anfang reichten nur wenige Entwickler. Die Anwendung war klein, die fachliche Tiefe überschaubar, die Software lief auf einem Server. Nach und nach wuchs das Geschäft, die Anwendung bot mehr Funktionen an, die Codebasis wuchs mit dem Team, das Team mit dem Unternehmen. Bald wurde eine Umstrukturierung notwendig. Aus einem Team wurden mehrere. Und dann begannen ganz neue Probleme: Wie wird die Anwendung entwickelt? Welches Team verantwortet was? Wie kollaborieren die Teams miteinander, ohne sich zu behindern? Wie tauscht man Wissen aus? 


weiterlesen