Blog

Alle Beiträge von Holisticon AG

Herzlich willkommen, 2015!

Tja, da geht es hin: 2014, das Jahr des Grünspechts! Im Großen und Ganzen ein schönes Jahr – auch jenseits von Fußballjubel und Ice-Bucket-Challenges.
Wir wünschen allen Lesern ein spannendes, wohlwollendes und gelingendes neues Jahr und freuen uns schon auf viele neue spannende Begegnungen und Momente.

BescherungWir Holistikönner haben das Jahr gewohnt stilecht beendet: Auf unserer Familien-Weihnachtsfeier hat der Weihnachtsmann erzieherisch wertvolle Erkenntnisse vom goldenen iPad abgelesen (hey! Wir sind eine IT-Firma!) und Geschenke verteilt. Ein köstliches Buffet wurde geplündert und der eine oder andere Becher Glühwein geleert. Im Anschluss begann ja direkt die heiße Phase der Vorweihnachtszeit und schließlich verabschiedeten sich die meisten Mitarbeiter in eine kurze Pause. Inzwischen sind fast alle wieder da: unverkatert, erholt und mit vielen frischen Ideen.

Natürlich haben wir auch diejenigen nicht vergessen, deren Jahr weniger unbeschwert verlaufen ist: wie in jedem Jahr haben wir der Sternenbrücke eine großzügige Spende zukommen lassen. Die Unterstützung des Kinderhospizes liegt uns seit jeher am Herzen und ist uns fast schon selbstverständlich geworden. Wir durften uns schon mit eigenen Augen überzeugen, was mit unseren Spenden geschieht und sind begeistert von der warmherzigen, würdevollen und fröhlichen Atmosphäre der Sternbrücke.Sternenbruecke

Nun begrüßen wir 2015, das mit etlichen Aktivitäten und spannenden Plänen schon jetzt groß zu werden verspricht – wir dürfen gespannt sein und werden berichten…

Und wer es sich die ganze Zeit schon fragt: inzwischen ist übrigens der Habicht Vogel des Jahres. ;-)

camunda Community Meeting: ACM

Wir laden Sie herzlich ein zum nächsten camunda Community Meeting – unserer Gesprächsreihe mit Vortrag und anschließender Diskussion.

Am Donnerstag, den 7. August 2014 geht es um 18:00 Uhr los mit der mit einem einfachen Beispiel, anhand dessen wir einige Indikatoren für schwach strukturierte Prozesse und Entwurfsmuster darstellen. Wir zeigen dann, wie mit Hilfe von CMMN eine Fallbearbeitung als Kombination aus stark und schwach strukturierten Prozessen modelliert und in einer Camunda-BPM Engine ausgeführt werden kann.

Im Anschluss haben Sie dann – wie immer bei uns – die Gelegenheit zu vertiefenden Gesprächen bei Getränken und Imbiss.

 

Heiß aus der Presse: Agile Organisation

Unser Kollege Winald Kasch hat für die Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.  einen Beitrag zum Thema “Agile Organisation” geschrieben. In der aktuellen Ausgabe des Magazins PERSONALFÜHRUNG (06/2014) geht es um die “dynamikrobuste Organisation”. Hier der Klappentext zum Schwerpunktthema:

“Wenn Veränderungen des Umfelds Geschäftsmodelle obsolet machen, wenn der Kapitalmarkt höhere Renditen fordert, sind Unternehmen gezwungen, sich neu zu erfinden. Davor sind auch die ganz Großen nicht gefeit, die Beispiele RWE und Siemens zeigen es ganz aktuell. Sich neu erfinden, das geht einher mit aufwendigen, häufig schmerzhaften und fast immer langwierigen Veränderungsprozessen. In einer globalisierten und digitalisierten Welt ändert sich zudem das Umfeld immer rascher, sind die Umstände dynamisch und komplex. Was können Unternehmen tun, um „dynamikrobust“ zu werden? Und wie können sie disruptiven Störungen besser begegnen?

Feuer mit Feuer bekämpfen, legen unsere Autoren im Themenschwerpunkt „Agile Organisation“ nahe. Gegen Komplexität hilft: Komplexität. Agilität im Unternehmen ist ein radikaler Bruch mit tradierten Strukturen, in denen „oben“ geplant und „unten“ erfüllt oder eben nicht erfüllt wird. Agilität verbindet Expertenwissen mit Vernetzung, Teamarbeit und vor allem Kundennähe. An die Stelle von Hierarchie treten Selbststeuerung und Marktorientierung.”

Der gesamte Artikel ist hier verfügbar:
Dynamikrobuste Organisationen

SEACON 2014: Holisticon als Sponsor und Sprecher auf Norddeutschlands größter IT-Konferenz

Am 08. und 09. Mai 2014 geht die SEACON in die nunmehr sechste Runde – wie immer mit Holisticon als Ideengeber, Sponsor, Sprecher und Aussteller.

Die SEACON ist eine Konferenz rund um aktuelle Themen der Softwareentwicklung und des Software Engineerings. Neben klassischen Fachvorträgen und Erfahrungsberichten bietet sie mit Open Space-Arbeitsgruppen auch die Möglichkeit, sich auszutauschen und selbst aktiv zu werden.
Beibehalten wurde die klar gegliederte Trackstruktur mit den drei Bereichen Projektmanagement, Geschäftsprozesse und Softwarearchitektur, die eine einfache thematische Orientierung ermöglicht.

In diesem Jahr bietet Holisticon auf der SEACON etwas ganz Besonderes: das ACM-Kasino! Mit Methoden aus dem LEGO® Serious Play® und Gamification-Ansätzen vermitteln wir gemeinsam mit Julia Dellnitz von Learnical an zwei Spieltischen die Ideen von ACM (Adaptive Case Management). Im spielerischen Austausch gewinnen Sie – ungeachtet Ihres Erfahrungsgrades – Vorstellungen und Erkenntnisse über das Thema.

Auch in diesem Jahr empfängt die SEACON ihre Besucher im Radisson Blu Hotel am Dammtor. Details über die Konferenz und die Agenda können Sie hier einsehen.

Wir würden uns sehr freuen, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen!

Holisticon mit Beiträgen zur Developer Week 2014

Holisticon ist auf der diesjährigen Developer Week mit zwei Vorträgen vertreten.

Vom 14.-17. Juli findet im NCC Ost in Nürnberg die 2. DWX – Developer Week statt. Die Developer Week bildet das Dach für die etablierten .NET, Mobile und Web Developer Conferences und bringt diese an einem Ort und in einer Woche zusammen.

Unser Mitarbeiter Dennis Traub wurde eingeladen, die folgenden Vorträge mit Schwerpunkt auf Architektur-Praxis und Software Craftsmanship zu halten:

1. Extreme Domain Modeling

Track: Architekturpraxis
Dienstag, 15.07.2014, 10:30 – 11:30 Uhr

Viele unserer „Objekte“ sind einfach nur Datenstrukturen oder Projektionen von Tabellen aus der Datenbank. Sie beschreiben lediglich einen Zustand. In der Objektorientierung wird dieser Zustand gekapselt und mit Verhalten kombiniert: Verschiedene Prinzipien und Muster helfen uns dabei, aus einfachen Datencontainern ein echtes Objektmodell zu entwickeln. Die Konzepte der funktionalen Programmierung rücken schließlich den Zustand in den Hintergrund und das Modell reduziert sich im Grunde auf pures Verhalten. Dieser Vortrag zeigt anhand eines Beispiels die schrittweise Entwicklung eines einfachen Klassenmodells, beginnend bei datengetriebenen Entities über Objektorientierung hin zu funktionalen Einheiten. Details…

2. SOLIDe Prinzipien des objektorientierten Entwurfs

Track: Craftsmanship
Mittwoch, 16.07.2014, 15:00 – 16:00 Uhr

Das Kürzel SOLID benennt fünf einfache Prinzipien des objektorientierten Entwurfs, die Sie bei der Erstellung wartbarer und langlebiger Software unterstützen. Diese Session bietet eine Einführung in diese Prinzipien und zeigt, wie man mit ihrer Hilfe die Struktur und das Zusammenspiel objektorientierter Modelle wesentlich verbessern kann. Details…

Sprechen Sie uns an

Wir würden uns freuen, Sie auf der Konferenz begrüßen zu dürfen. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, Herrn Traub einfach persönlich anzusprechen. Entweder direkt auf der Veranstaltung, über unsere Team-Seite oder über Twitter unter @DTraub.

Weitere Informationen und das vollständige Programm der Developer Week finden Sie unter www.developer-week.de/Programm.