Blog

Alle Beiträge von Dierk Harbeck

Klinikclowns Hannover

Wir sind da! Und helfen!

Vor über einem Jahr haben wir beschlossen, einen Standort in Hannover aufzubauen. Den haben wir jetzt. Wir haben neue Kollegen mit an Bord genommen und suchen weiterhin Verstärkung. Und sind jetzt auf der Suche nach einem dauerhaften Domizil.

All das haben wir vor 11 Jahren in Hamburg auch schon einmal gemacht. Und diesmal ist es wieder genauso spannend wie beim ersten Mal. Aber es gibt Unterschiede: wir lernen jetzt zum ersten Mal, wie es ist, ein verteiltes Team nicht nur im Projekt, sondern dauerhaft zu haben. Das sind teilweise neue Herausforderungen für uns. Aber immer wieder erkennen wir, dass unsere Art und Weise, Dinge anzugehen, uns auch hier enorm hilft. Selbstorganisation, Vertrauen und Verantwortungsbewusstsein sind fundamentale Bausteine, auf deren Basis wir auch in Hannover Großartiges schaffen werden.
weiterlesen

IoT-Hackathon

Im Rahmen des ersten IoT-Hackathons bei Holisticon haben wir heute ein kleines Spaßprojekt gestartet. Diese Projekt dient dazu, sich außerhalb der üblichen Projekte mit neuen Themen zu beschäftigen und vorhandenes Wissen in anderen Kontexten einzusetzen.

Und das alles können Sie quasi „live“ miterleben. Das Produkt, welches geboren wird, nennt sich Crowd-O-Mat, hat eine eigene Webseite (www.crowdomat.de) und twittert fröhlich seine Entstehungsgeschichte in die Welt (www.twitter.com/@CrowdOMat).

Und in der nächsten Ausbaustufe sind dann auch Sie gefragt – als Inputgeber. Näheres dazu auf der Webseite.

Scrum 2011 – Das Update

In den letzten Jahren wurde viel darüber diskutiert, wie Scrum weiterentwickelt werden kann. Manchmal konnte man etwas wie „Scrum 2.0“ oder ähnliches sehen. In der Vergangenheit haben die Urväter von Scrum, Ken Schwaber und Jeff Sutherland, aber immer betont, dass Scrum an sich nicht geändert werden muss. Am 20.7. haben Ken und Jeff nun ein Update des Scrum-Primers veröffentlicht. Wie die beiden schreiben, handelt es sich dabei um Präzisierungen einzelner Elemente und Techniken und das Entfernen von nicht zum Scrum-„Kern“ gehörigen Dingen. Die wichtigsten Änderungen sind in einem Begleitschreiben aufgezählt.

weiterlesen

Strategiewerkstatt 2011

Letzten Freitag und Sonnabend trafen sich alle Holisticon-MitarbeiterInnen wieder einmal zur Strategiewerkstatt. Stand im letzten Jahr das Thema Kultur ganz weit oben auf der Agenda, wurde diesmal intensiv über die Ziele der Firma an sich, der Geschäftsfelder, des Vertriebs und nicht zuletzt der Mitarbeiter diskutiert.
weiterlesen

Agile Teams erfolgreich in die Selbstorganisation führen

Wir freuen uns, ein echtes Kleinod der Seminarszene anbieten zu können. Steffi Krause wird im September an drei Tagen den Teilnehmern Wege zeigen, wie sie Situationen im Alltag als ScrumMaster, Coach, Product Owner oder Projektleiter besser meistern können.

Sind wir doch mal ehrlich – in einem Scrum-Seminar lernt man viel über Techniken und Werte, aber wenig darüber, wie es im „richtigen Leben“ zugeht. Hier sind Fähigkeiten gefordert, die nicht typischerweise zu den üblichen Trainingsinhalten gehören: Problemanalyse, Moderation, Kommunikation sowie Planungstechniken in Scrum.

weiterlesen