Blog

Alle Beiträge von Dennis Loehmann

Warum Test-First Sinn ergibt….

Intuitiv erscheint uns die Reihenfolge ja sinnvoll: erst schreiben wir ein Programm und dann testen wir es. Ergibt das wirklich Sinn?

Warum einem dabei ganz schön schwindelig werden kann, kannst du hier nachlesen. Genauso die Methoden, wie du das Problem beseitigen oder umgehen kannst. Inklusive eines kleinen Ausflugs in die Welt unserer Kaffeemaschine.

weiterlesen

Funktionale Ausdrücke in JavaScript – einfach erklärt

Was jetzt kommt, ist für erfahrene JavaScript-Entwickler nichts Neues. Wer die Sprache aber gerade lernt, für den kommt jetzt wichtiges Basiswissen.
weiterlesen

Anti-Pattern-Kalender 2014 – Das Großmaul

Kannst du mal ruhig sein? Ich habe keine Zeit, dich zu ignorieren!

Das Großmaul ist sehr mitteilungsbedürftig. Wenn er läuft, erzeugt er massiv Logausgaben, schreibt die Kommandozeile voll und möchte keine Exception unerwähnt lassen. Es könnte ja jemanden interessieren.

weiterlesen

Testing-AntiPattern-Kalender 2014 – Oktober – Der Lokalmatador

In der monatlichen Blog-Reihe zu unserem Anti-Pattern-Kalender 2014 zum Thema Testing hier der Kandidat für den Monat Oktober: Der Lokalmatador.

Nach mir die Sintflut…

Der Lokalmatador ist ein Held. Allerdings nur zu Hause. In fremden Laufzeitumgebungen fühlt er sich nicht so wohl.

Solltest du zu den Entwicklern gehören, die ihre Anwendungen in aktuellen Programmiersprachen wie Java, C#, Scala oder mit einer JavaScript-Technologie (z.B. AngularJS oder JQuery) entwickeln, dann kannst du dich glücklich schätzen: schließlich entwickelst du plattformunabhängig. Das ist sicher und zukunftsweisend. Welche Plattform die Benutzer auch verwenden, das kann dir egal sein. Die armen C++-Entwickler können einem auch leid tun.

Nur, dass du mit dieser Einschätzung ungefähr so weit daneben liegst, als würdest du die Insel Java im Ostfriesischen Wattenmeer vermuten.

Lass uns doch einmal kurz über Plattformunabhängigkeit nachdenken…
weiterlesen

Testing-Anti-Pattern-Kalender 2014 – August – Der Schnüffler

In unserer monatlichen Blog-Reihe zu unserem Anti-Pattern-Kalender 2014 zum Thema Testing hier der Kandidat für den Monat August: Der Schnüffler.

Es gibt Dinge, die will man gar nicht wissen …

Objektorientierte Software soll modular so aufgebaut werden, dass es später möglich ist, Komponenten ohne großen Aufwand zu tauschen. Im Idealfall ist dies durch Änderung einer Konfigurationsdatei möglich oder sogar zur Laufzeit aus der Oberfläche heraus.

Damit das möglich wird, müssen alle diese Komponenten nach außen die gleiche Schnittstelle implementieren. Der Anwendung ist es dann egal, welche Implementierung verwendet wird, ihr Zuständigkeitsbereich endet an der Schnittstelle.
weiterlesen