Blog

Vortrag zu Responsive Testing mit Galen auf dem GDG DevFest Hamburg

Am 06.11. fanden im Betahaus auf St. Pauli das GDG DevFest statt. Dort habe ich das Galen Framework vorgestellt. Das Galen Framework hilft, Layouts auf verschiedenen Browsern und Umgebungen kontinuierlich zu testen.

Gerade beim Einsatz von Responsive Design wird es immer wichtiger, mit einer Automatisierung von Regressionstests für das Layout zu arbeiten. Durch das Bilden von Differenzen zwischen Bildern lassen sich zwar Unterschiede zwischen verschiedenen Ständen ermitteln. Auf Dauer ist dieses Vorgehen sehr schwierig, weil auch kleine Änderungen große Bildunterschiede herbeiführen können. Hier wählt das Galen-Framework einen besseren Weg. Mit ihm lassen sich — wie in TDD — Anforderungen in einer DSL formulieren. Beziehungen zwischen Elementen werden beschreiben. Für die Ausführung der Tests kommt Selenium zum Einsatz.

Folien und die Code-Beispiele sind online verfügbar.

Über den Autor

Avatar

Martin Reinhardt arbeitet als Architekt bei der Management- und IT-Unternehmensberatung Holisticon AG. Er beschäftigt sich dort mit der Architektur von komplexen verteilten Systemen, modernden Webarchitekturen und Build Management. Martin engagiert sich in der Software-Craftsmanship-Bewegung. Er ist seit mehreren Jahren im Bereich der Java- und Webentwicklung tätig. Außerdem setzt er sich neben der Architektur vor allem für die Testautomatisierung in verschiedenen Technologien ein und ist auch in verschieden OpenSource-Projekten zu dem Thema wie z.B. dem Galen Framework tätig.

Antwort hinterlassen