Blog

Building Performance auf dem Herbstcampus und auf der Developer Conference

Logo des Herbstcampus

Ich bin auf dem Weg zum Herbstcampus in Nürnberg. Dort werde ich einen Vortrag halten, den ich zusammen mit meinem Kollegen Jan Weinschenker ausgearbeitet habe.

„Building Performance: Client-seitige Performance-Optimierung automatisiert sicherstellen“

Die Geschwindigkeit einer Web-Site ist entscheidend für den Umsatz mitverantwortlich. Ein wesentlicher Faktor hierbei sind die Zeiten für das Laden und Rendern von Seiten im Browser. Steve Souders zeigte z. B., dass ca. 80% der Ladezeit einer Seite im Client verbraucht werden.

Im ersten Teil des Vortrags werden die wichtigsten Optimierungsmaßnahmen vorgestellt. Für eine dauerhafte, nachhaltige Performance-Optimierung müssen die Maßnahmen automatisiert bzw. in den Build-Prozess integriert werden. Im zweiten Teil des Vortrags wird ein beispielhafter Build-Prozess für Java Web-Anwendungen gezeigt, der Teile der Optimierungsmaßnahmen durchführt. Andere Teile müssen durch eine geeignete Architektur sichergestellt werden, wofür ebenfalls Ideen geliefert werden.

Ich bin nicht der einzige holistische Mitarbeiter, der auf dem Herbstcampus angetroffen werden kann. Neben mir sind noch meine Kollegen Norman Erck, Carl Anders Düvel, Sven Bunge, Enno Thieleke und Roland Jülich mit eigenen Vorträgen vor Ort.

Den gleichen Vortrag werde ich noch in dieser Woche auf der Developer Conference in Hamburg halten. Dann ist auch Jan wieder dabei.

Über den Autor

Oliver Ochs

Oliver baut Websites seit 1998 und verbringt seitdem nahezu jeden Tag damit, das Web besser, schneller und einfacher zu machen. Er gibt dazu Coachings, veranstaltet Workshops und arbeitet in Projekten. Dabei liebt er es, komplexe Performance- und Front-End-Probleme zu lösen. Er ist ein Frontend-Op, der sich als Full-Stack-Developer in Java und JS an der Schnittstelle zwischen UI und Backend am wohlsten fühlt.