Blog

Logo LØWEN Hamburg

LØWEN Hamburg – Sieben Sportlerinnen mit Herz rocken die Deutsche Tischfußball-Bundesliga

Wir mögen Tischfußball, wir lieben Wettbewerbe, wir fördern und unterstützen gerne. Das machen wir, indem wie einen Teil unseres Gewinns an diejenigen spenden, die Unterstützung brauchen, meist Kinder und Jugendliche. Und wenn wir helfen können, jungen Sportlern einen Traum zu erfüllen, tun wir das mit Freude.


weiterlesen

1 Jahr Liberating Structures Usergroup in Hannover

Vor über einem Jahr, am 07. September 2017, begann in Hannover ein neues Kapitel für die Liberating Structures Community: Die von Holisticon ins Leben gerufene Liberating Structures Usergroup Hannover traf sich zum ersten Mal im Hafven. Seitdem hat sich das Hannoveraner Liberating Structures-Meetup fest im Veranstaltungskalender vom Hafven etabliert und bringt jeden Monat interessierte Menschen zusammen, die über den Tellerrand blicken und konkret an Themen arbeiten wollen – zuletzt in unserem Septembertreffen, von dem wir euch hier berichten wollen. Doch zuerst einmal: Was sind Liberating Structures überhaupt?

weiterlesen

Liberating Structures im Firmenfunk Podcast

Am 14. Januar 2019 war es endlich so weit und die Folge „FF055 Liberating Structures“ ging online. (Ihr könnt sie auch bei Spotify oder iTunes hören)

Im Dezember war Leonid Lezner vom Firmenfunk bei mir in Hannover-Linden zu Gast. Der Firmenfunk ist ein Podcast über sinngetriebenes Arbeiten, Kommunikation und Führungsarbeit und wird seit Oktober 2017 ausgestrahlt. Leonid hat inzwischen über 50 Folgen mit sehr vielen bekannten Gästen aufgenommen und die Folgen sind durchweg hörenswert!


weiterlesen

Virtuelle Teams in working@office

Die Oktoberausgabe des Fachmagazins working@office beinhaltet einen Artikel von Andrea Schmidt-Forth, der sich mit dem Thema virtuelle Teams befasst. Diese werden dank neuer Vernetzungsmöglichkeiten immer beliebter und oft über die gesamte Welt verteilt eingesetzt. Der Artikel gibt viele nützliche Informationen und Tipps, beleuchtet aber auch die damit einhergehenden Herausforderungen.

Zu diesem Aspekt wurden mir Fragen gestellt. Während ich virtuelle Teams für durchaus überlegenswert und in manchen Kontexten für sehr hilfreich halte, kommen meiner Meinung nach aber einige wichtige Faktoren dabei zu kurz. Welche das sind, kann man online hier nachlesen:

https://www.workingoffice.de/office/show/collaboration.html